dna

Biowissenschaften

Mehr Daten analysieren, mehr Erkenntnisse gewinnen

Genomdaten revolutionieren das Gesundheitswesen, aber für die Sequenzierung und Analyse dieser riesigen Datenmengen sind High Performance Computing und Konnektivität erforderlich. Dadurch erfährt man mehr über Krankheiten und wie man diese heilen kann.

HPC ermöglicht einen Blick auf die fundamentalen Prozesse des Lebens

Moderne Supercomputer helfen Forschern Zellenprozesse auf molekularer Ebene zu visualisieren und zu verstehen.
Biologische Pfade können beleuchtet und Krankheitsmechanismen identifiziert werden. Das Verfahren ein Medikament auf den Markt zu bringen, kann von einem langjährigen, mehrere Millionen teuren Prozess in einen effizienten, datenbasierten Vorgang umgewandelt werden.
Aufgrund der enormen Möglichkeiten größte Datenmengen auszuwerten, zählt wohl die Präzisionsmedizin mit zu den größten Errungenschaften durch HPC. Sie erlaubt es Diagnose wie auch Behandlung von Verletzungen und Krankheiten durch Profile auf Molekularebene zu unterstützen.
Es wird nicht leicht solche Visionen zu realisieren, wenn man die enormen Herausforderungen durch die massiven zu verarbeitenden Datenmengen bedenkt. Bereits jetzt müssen Unternehmen in der Lage sein, täglich bis zu drei Terabyte an Daten von einem einzigen Sequenzer (ein gesamtes menschliches Genom, dass durch HPC sequenziert wurde) zu speichern, zu sichern und zu verteilen. Eine Studie schätzt, dass bis 2025 zwischen 100 Millionen und 2 Milliarden individuelle Genome sequenziert sein werden, was zwei bis 40 Exabytes an Daten entspricht.

Laden...

Geowissenschaften

= Wissenschaften, die sich mit der Erforschung der Erde befassen

Die Geowissenschaften (von griechisch Γεω geo zu gē „Erde“; Erdwissenschaften) beschäftigen sich mit der Erforschung der naturwissenschaftlichen Aspekte des Systems Erde. Zusätzlich dazu erforschen sie auch Technik zur Erkundung sowie Nutzbarmachung der Natur für den Menschen, womit sie auch Aspekte der Ingenieurwissenschaften behandeln.

Geodäsie
GEOSAT2

Den Geowissenschaften werden vor allem folgende Hauptfächer zugeordnet:

Überwiegend werden den Geowissenschaften zugeordnet:

Johann Carl Friedrich Gauß

deutscher Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker. Wegen seiner überragenden wissenschaftlichen Leistungen galt er bereits zu seinen Lebzeiten als „Princeps Mathematicorum“